Tag Archives forXP

Microsoft XP: Manuelles Ändern der Ordnerumleitung

QuickTipp

Wenn Sie die Ordnerumleitungen Ihrer Systeme per Gruppenrichtlinie ändern, kann es vorkommen (in meinem Fall war das bei jedem XP-System so!), dass Ihre Windows XP Systeme diese Aktualisierung nicht annehmen. Besonders, wenn Sie die Gruppenrichtlinie auf Vista/Windows 7 ausrichten. Hier die Anleitung für einen schnellen Fix. Ändern Sie alle Einträge der Windows Registry, in der […]

Weiterlesen

Microsoft Office Outlook startet nicht – Fenster kann nicht geöffnet werden

Das Problem Microsoft Office Outlook 2007 kann nicht gestartet werden. Das Outlook-Fenster kann nicht geöffnet werden. Die Lösung Das ist die Meldung, mit der der Benutzer empfangen wird. Lange hatte ich diese Fehlermeldung. Ein Post von Martin Bauer auf http://www.bauer-martin.com hat mir dann die Nadel im Heuhaufen verraten: die Datei Outlook.xml. Hier speichert Outlook nach […]

Weiterlesen

EventID 447: Datenbankbeschädigung – Quelle ESENT – Windows.edb kaputt

Wenn Sie diesen Fehler im Ereignisprotokoll „Anwendung“ Ihres Microsoft Windows XP finden (Quelle: ESENT, Event-ID: 447, Kategorie: Datenbankbeschädigung) dann haben Sie meistens noch die folgende Fehlermeldung in den Details: SearchIndexer (4076) Ungültige Seitenverknüpfung (Fehler -327) in B-Struktur (Objekt-Id: 12, PgnoRoot: 259) von Datenbank C:Dokumente und EinstellungenAll UsersAnwendungsdatenMicrosoft SearchDataApplicationsWindowsWindows.edb (26478 => 57026, 24811). Weitere Informationen über […]

Weiterlesen

Serverstatistiken per Kommandozeile

QuickTipp

Microsoft bietet auf der Kommandozeile die Möglichkeit allgemeine Server-Statistiken abzurufen (z.B. das Datentransfervolumen). Der Befehl hierzu lautet: net statistics server für die Statistiken, die die Server-Dienste betreffen und net statistics workstation für die Statistiken, die den Rechner selbst betreffen.

Weiterlesen

Dienste per Kommandozeile aktivieren bzw. deaktivieren

QuickTipp

Man kann für die unterschiedlichsten Scenarien Dienste, die im Microsoft Windows Betriebssystem aktiviert sind, zu deaktivieren bzw. zu aktivieren. Die Syntax hierzu lautet: sc [Server] config Dienstname Option1 Option2… Optionen: Der Optionsname enthält das Gleichheitszeichen. Zwischen dem Gleichheitszeichen und dem Wert muss ein Leerzeichen eingefügt werden. type= own|share|interact|kernel|filesys|rec|adapt start= boot|system|auto|demand|disabled|delayed-auto error= normal|severe|critical|ignore binPath= Binärpfadname group= […]

Weiterlesen
>