Tag Archives forKonsole

Serverstatistiken per Kommandozeile

QuickTipp

Microsoft bietet auf der Kommandozeile die Möglichkeit allgemeine Server-Statistiken abzurufen (z.B. das Datentransfervolumen). Der Befehl hierzu lautet: net statistics server für die Statistiken, die die Server-Dienste betreffen und net statistics workstation für die Statistiken, die den Rechner selbst betreffen.

Weiterlesen

Dienste per Kommandozeile aktivieren bzw. deaktivieren

QuickTipp

Man kann für die unterschiedlichsten Scenarien Dienste, die im Microsoft Windows Betriebssystem aktiviert sind, zu deaktivieren bzw. zu aktivieren. Die Syntax hierzu lautet: sc [Server] config Dienstname Option1 Option2… Optionen: Der Optionsname enthält das Gleichheitszeichen. Zwischen dem Gleichheitszeichen und dem Wert muss ein Leerzeichen eingefügt werden. type= own|share|interact|kernel|filesys|rec|adapt start= boot|system|auto|demand|disabled|delayed-auto error= normal|severe|critical|ignore binPath= Binärpfadname group= […]

Weiterlesen

SQL Server Dienste neu starten

Es kann passieren, dass der Microsoft SQL-Server 2005 nicht mehr antwortet. Diesen Fall habe ich auf einem virtuellen Microsoft Server 2008 (Hyper-V) beobachtet. In unregelmäßigen Abständen sind die SQL Server Dienste, die eigentlich beim Systemtart automatisch gestartet werden sollen, nicht gestartet bzw. haben in der Anzeige im Server-Manager keinen Status „Gestartet“. Dies passiert meistens Mittwochs, […]

Weiterlesen

Scripting von Dateifreigaben

Das Skripten von Dateifreigaben hat mehrere Vorteile: Dokumentation Automatisation 1. Dokumentation Ein Netzwerk sollte und muss (je nach Unternehmensgröße, jedoch ab 10 Mitarbeitern Pficht) sorgfältig dokumentiert werden. Durch die Dokumentation ist man in der Lage, auch noch 3 Monate nachdem man eine Konfiguration durchgeführt hat, zu verstehen, was man dort getan hat. Werden jetzt verschiedene […]

Weiterlesen
>