Microsoft Virtual Server 2005 R2 und Windows 7

Frage:

Wie kann man eine Windows 7 Virtual Machine auf einem Virtual Server 2005 R2 zum Laufen bringen?

Antwort:

Man braucht die neueste Version von Microsoft Virtual Server 2005 R2.

Frage:

Und wenn die nicht ĂŒber die Windows Update Services mit installiert werden?

Antwort:

Dann hast Du ein Problem! 😉

Dieses Problem hatte ich, nachdem ich die Virtual Machine Addons in der virtuellen Windows 7 Maschine installiert hatte. Das System fuhr nicht mehr hoch, sondern kam mit der Meldung, dass das System repariert werden mĂŒsse. Dieser Reparaturvorgang ist allerdings niemals erfolgreich verlaufen.
Also habe ich Windows Update bemĂŒht: Ohne Erfolg! Windows Update bescheinigte mir, dass mein System auf dem neuesten Stand sei.
Dann tat ich das, was jeder gute Administrator tut: ich fing an zu googlen. Und nach stundenlanger Recherche bin ich endlich drauf gestoßen:
Update zu Microsoft Virtual Server 2005 R2 SP1 (KB956124)
Meine Microsoft Virtual Server 2005 R2 Version war 1.1.603. Und durch dieses Update wird die Version 1.1.653 aufgespielt.
Nachdem ich dieses durchgefĂŒhrt hatte, lief Windows 7 inkl. Virtual Machine Addons (13.820) problemlos.

Frage:

Warum hat Windows Update Services dieses Update nicht gefunden?

Was denken Sie? Ich freue mich auf Ihre Kommentare.

Frank Piotrowsky

Frank Piotrowsky ist Consultant fĂŒr IT und ProduktivitĂ€t und beschĂ€ftigt sich mit der Automatisierung von Arbeitsprozessen, Netzwerkadministration und deren Automatisierung, sowie mit Software-Entwicklung, die ebenfalls in diese Richtung zielt. "Wenn der Computer die Arbeit fĂŒr Sie erledigen kann, warum sollten Sie sie dann tun?" ist die Philosophie, die hinter dem Thema steckt.