Microsoft Office Excel 2007 kann verschiedene Dateiformate nicht mehr

Microsoft hat im 2007er Office die Flügel von Excel etwas gestutzt, was die Fähigkeit angeht, andere Dateiformate zu verarbeiten.

Auf http://office.microsoft.com/de-de/products/FX101633871031.aspx wird aufgelistet, welche Dateiformate von Excel 2007 nicht mehr unterstützt werden. Hierbei handelt es sich um:

Die folgenden Formate können in Excel 2007 nicht mehr geöffnet oder gespeichert werden:

  • WK1 (1-2-3)
  • WK4 (1-2-3)
  • WJ3 (1-2-3 japanisch) (.wj3)
  • WKS (1-2-3)
  • WK3,(1-2-3)
  • WK1,FMT(1-2-3)
  • WJ2 (1-2-3 japanisch) (.wj2)
  • WJ3, FJ3 (1-2-3 japanisch) (.wj3)
  • DBF 2 (dBASE II)
  • WQ1 (Quattro Pro/DOS)
  • WK3,FM3(1-2-3)
  • Microsoft Excel-Diagramm (.xlc)
  • WK1,ALL (1-2-3)
  • WJ1 (1-2-3 japanisch) (.wj1)
  • WKS (Works japanisch) (.wks)

Die folgenden Formate können in Excel 2007 geöffnet, aber nicht gespeichert werden:

  • Microsoft Excel 2.1-Arbeitsblatt
  • Microsoft Excel 2.1-Makro
  • Microsoft Excel 3.0-Arbeitsblatt
  • Microsoft Excel 3.0-Makro
  • Microsoft Excel 4.0-Arbeitsblatt
  • Microsoft Excel 4.0-Makro
  • Microsoft Excel 97 – Excel 2003 & 5.0/95-Arbeitsmappe
  • Microsoft Excel 4.0-Arbeitsmappe
  • DBF 3 (dBASE III)
  • DBF 4 (dBASE IV)

Das dBASE-Format kann aber nach wie vor mit Access bearbeitet werden.

Wer trotzdem gern Excel dafür benutzen möchte, der kann hier ein Tool herunterladen, das diese Funktionalität bieten soll: XLSX2DBF. Dieses Tool wurde von mir nicht getestet, ich würde mich aber über Feedback freuen, wenn jemand damit bereits Erfahrungen gemacht hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.